• Ihr Lieferant für TOYOTA, LEXUS, DAIHATSU und SUZUKI Ersatzteile und Zubehör.
  • Ihr Lieferant für TOYOTA, LEXUS, DAIHATSU und SUZUKI Ersatzteile und Zubehör.

Arbeiten Sie immer mit der 17-stelligen Fahrgestellnummer (VIN). Diese steht in Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) unter Zeile E.

Anmerkung, in der Fahrgestellnummer gibt es den Buchstaben O nicht, dass ist immer eine Null.

So können Sie den SUZUKI Ersatzteil-Katalog bedienen:

Geben Sie in der Adresszeile Ihres Browsers folgende Adresse http://www.catcar.info/toyota/?lang=en

ein, oder klicken auf den nach folgenden Link.

Link: zum SUZUKI Ersatzteil-Katalog

Im Suchfeld Search by, geben Sie Ihre VIN … die Fahrgestellnummer 17-Stellen von Ihrem SUZUKI ein.

Diese VIN steht in Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Zeile E,

falls erforderlich das Fahrzeugmodell auswählen und zusätzlich den Feincode aus Ihrem

Fahrzeugschein abgleichen, dieser Feincode steht in Zeile D.2

z.B. NRE180L-DHFDKW und genau die Daten im Info-Fenster prüfen.

Die Baugruppe auswählen die zu Ihrem gesuchten Ersatzteil passt.

  • Engine = Motor
  • Chassis = Antrieb
  • Body = Karosserie
  • Electrical = Elektrik

SEAT-BELT = Sicherheitsgurte auswählen, das passende Gurtschloss

suchen und anklicken, nochmals das Baujahr prüfen und die

Ersatzteil Nummer z.B. 73230-0D010-B1 kopieren oder notieren

und bei uns auf der Startseite ersatzteile-toyota.com in die Suchzeile eingeben und bestellen.

Legende:

Suzuki Ersatzteil Nummern sind mindestens 10 Stellen lang z.B. 73230-05100

Baujahr z.B. 11/2011- das bedeutet ab November 11/2011

Baujahr z.B. -11/2011 das bedeutet bis November 11/2011

Fahrgestellnummer oder VIN

17-Stellen z.B. SB1KT3JE20E001931 Zeile E in der Zulassungsbescheinigung Teil I